Heute: Das Jahr, in dem wir Betty Davis ihre Stimme zurückgeben.

Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Auch dieses Jahr geht es voran. Mit einem besonders souligen Clou. Wir haben Betty Davis ihre Stimme zurückgegeben. Die „Black Panther Woman“ (Carlos Santana) gilt heute als Pionierin des Funk und Soul, auch wenn sie für den Mainstream viel zu sexy, zu unangepasst und zu visionär war. Ihre Ehe mit Miles Davis hielt gerade mal ein Jahr. Den Musikergatten krempelte Betty trotzdem ordentlich um, derweil sie mit ihrem ungewöhnlichen Sound und den exzentrischen Bühnenperformances die Siebziger aufmischte. Drei Alben veröffentlichte sie, dann tauchte die Diva ab. Philip Cox ist es gelungen, die mittlerweile 74-Jährige in ihrer Wohnung in Pittsburgh aufzuspüren. Vier Jahre lang arbeitete der britische Regisseur an seinem Film. Darin erzählt die wohl wildeste aller Funksängerinnen zum ersten Mal ihre Geschichte. Eine Geschichte, ohne die Fusion, Funk und Hip-Hop heute anders klingen würden.
  1. Betty Davis
    DVD

    Betty Davis – They say I’m different. Zweitausendeins Edition Dokumentationen 81.

    Sie mischte die Musikwelt der siebziger Jahre auf. Carlos Santana nannte sie die »Black Panther Woman«. Dann verschwand Betty Davis plötzlich von der Bildfläche. In dieser Dokumentation bricht sie ihr Schweigen. Bestellnummer 895750. Mehr
     
    12,99 €

    In den Warenkorb