Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Steffen Jacobs (Hg.):
Die komischen Deutschen

878 gewitzte Gedichte aus 400 Jahren. „Das Buch ist richtig gut!“ (Die Welt).
Bestellnr. 240022
Gebundener Ladenpreis

 
NurNur
19,90 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Freitag, 20.10. und Dienstag, 24.10.

Kundenbewertung (103)

Die komischen Deutschen von Steffen Jacobs Hg. für 19,90 €

Lustvolle Lustigkeitsinitiative.
Mehr

Steffen Jacobs (Hg.)
Die komischen Deutschen

SKU# 240022

881 gewitzte Gedichte aus 400 Jahren. 944 Seiten. Nur bei uns. „Das Buch ist richtig gut!“ (Die Welt).

Herausgeber Steffen Jacobs hat den Bestand deutscher Gedichte aus 400 Jahren einer kritischen Sichtung unterzogen - angefangen bei Barocklyrikern wie Martin Opitz und Andreas Gryphius, bis hin zu den Großkomikern unserer Tage. Mehr als 80.000 Seiten deutschsprachiger Lyrik wurden auf Herz, Nieren und Zwerchfell geprüft. Alles Unlustige musste draußen bleiben. Alles langatmig Witzelnde auch.

Übrig geblieben ist die Crème de la Crème der lustigen Lyrik: 881 Gedichte von über 200 Dichterinnen und Dichtern, die den gesamten Fundus komischer Stilmittel ausschöpfen. „Die komischen Deutschen“ enthält Gedichte, die flott und unmissverständlich zur Sache kommen: witzige Gedichte, aberwitzige Gedichte und Gedichte, die nicht ganz dicht sind. Aber auch Gedichte, in denen das Schwere federleicht wird und selbst der Ernst sich von seiner komischen Seite zeigt.

Vielleicht ist dies das lustigste Gedichtbuch, das Sie jemals lesen werden. Mit Sicherheit ist es die derzeit umfangreichste und vielseitigste Sammlung heiterer deutscher Gedichte. Alle wichtigen Komik-Klassiker (wie Busch, Morgenstern, Kästner, Ringelnatz, Tucholsky, Erhardt) sind mit einer üppigen Auswahl aus ihrem Gesamtwerk vertreten - oft mit Gedichten, wie man sie in anderen Sammlungen vergeblich sucht.

Darüber hinaus lädt der Band zu überraschenden Neu- und Wiederentdeckungen ein. Selbst unser aller Goethe lässt bisweilen in derben Poemen ganz unklassisch die Sau raus.

944 Seiten. Fadenheftung. Leinen. Haffmans Verlag. Nur bei uns.


Bestellnr. 240022
Gebundener Ladenpreis
 
NurNur
19,90 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Freitag, 20.10. und Dienstag, 24.10.

Eigene Bewertung

Schlagworte

Schlagworte für diesen Titel:

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Pressestimmen

Lustvolle Lustigkeitsinitiative. „So lange es solche lustvollen Lustigkeitsinitiativen gibt, muss uns um den Humorstandort Deutschland nicht bange sein.“
Berliner Morgenpost, 20.1.2006

Die umfassendste und beste Anthologie.
"Kaum eine andere Nation hat einen derart vielfältigen Kanon lyrischer Hochkomik vorzuweisen wie die Deutschen ... Die zur Zeit umfassendste und beste Anthologie."
Bielefelder, 6/2004

Die Crème de la Crème der lustigen Lyrik.
"Der Herausgeber der Gedichtsammlung
Die komischen Deutschen versteht sich als Antipode zu den germanistischen Ernstlingen und Würderichen, die in ihren Lyrikanthologien die komische Poesie meist ausgeklammert haben. Manch Kleinod findet sich in dieser liebevoll edierten Auswahl ... Da

Man möchte zitieren, wieder und wieder.
"Ein wuchtiger Band, man muss ihn einfach haben. Und man möchte zitieren daraus, wieder und wieder. Kann es ein schöneres Argument für ein neues Buch geben?"
Nordwest Zeitung, 2.9.2004

Prächtig und voller Überraschungen.
"Dieses Buch ist richtig gut! Man weiß es schon nach dem ersten prächtigen Kapitel 'Lust und Liebe' ... Jacobs ist ein großer Entdecker, und selbst wer meinte, sich in der Lyrikgeschichte etwas auszukennen, wird Überraschungen erleben."
Die literarische Welt

Keine Berührungsängste.
"Die Weite und Vielfalt des Komischen reicht hier von Friedrich Schillers heiteren Ausrutschern bis zu Durs Grünbein ... Jacobs hat keine Berührungsängste vor der Poesie."
Nürnberger Nachrichten

Überraschende Wieder- und Neuentdeckungen.
"Alle wichtigen Komik-Klassiker wie Busch, Morgenstern, Kästner, Tucholsky und Erhardt sind mit einer üppigen Auswahl aus ihrem Gesamtwerk vertreten. Doch der Band hat auch überraschende Wieder- und Neuentdeckungen parat ... Lessing, der Klassiker des bürgerlichen Schauspiels, zeigt sich auch in Gedichten als einer der hellsten deutschen Köpfe. Und auch der Großmeister Goethe lässt in derben Poemen ganz unklassisch die Sau raus."
Cellesche Zeitung

Geniale Anordnung.
"Genial ist die Anordnung der Gedichte ... Hier kommt die Sache ins Klingen und Schwingen. Mal sind es Schlagwörter, die Jacobs zwei Gedichte verknüpfen lassen, mal findet er Dichter, die einander verhohnepipeln. Es kommt zu historischen Brüchen und formalen Brechungen. Fast immer verschafft ein überraschendes Gedichtpaar mehr Genuss als zwei einzelne Gedichte."
Süddeutsche Zeitung

Überschäumende Komik und schwarzer Humor.
"Eine Sammlung überschäumender Komik ebenso wie schwarzen Humors. Einzigartig."
Morgenpost

Intellektuelle und sprachsinnliche Lust.
"Die Gedichte sind so angeordnet, dass sie über alle Zeitgrenzen hinweg dialogisieren, einander beipflichten oder ins Wort fallen wie Gäste einer großen ungezwungenen Gesellschaft. Eine intellektuelle und sprachsinnliche Lust, an diesem Gespräch gewitzter Köpfe teilzunehmen."
Tip

Witzige Zitate oder ironische Kommentare.
"Wer immer zu bestimmten Anlässen, z.B. Liebeskummer, familiärem Ärger oder lästigen Altersmolesten witzige Zitate oder ironische Kommentare sucht, wird hier schnell fündig werden." Ekz-Infodienst "