Der rosarote Panther. Zweitausendeins Edition Film 252. für 7,99 €

Der rosarote Panther. Zweitausendeins Edition Film 252.

SKU# 895510


Spr.: D/E/F/I. Sub: D/E für Hörg./F. 110 Min. FSK 12. 5.1 DD. Zweitausendeins Edition. DVD.

Kundenbewertung (3)

Bestellnr. 895510

Eigene Bewertung

 
7,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Dienstag, 22.10. und Samstag, 26.10.

USA 1964. Der tollpatschige Inspektor Jacques Clouseau jagt das »Phantom«, einen Meisterdieb, der es auf den 'rosaroten Panther' abgesehen hat – einen unbezahlbaren und rosa schimmernden Diamanten, der sich im Besitz der Prinzessin Dala von Lugasch befindet. Für Clouseau eine echte Herausforderung, die er dank seines Talents, sich selbst im Wege zu stehen, haarsträubend unkonventionell meistert. Turbulent, spritzig und mit Peter Sellers, David Niven, Robert Wagner, Capucine und Claudia Cardinale grandios besetzt. Blake Edwards’ unnachahmliche Gaunerkomödie Der rosarote Panther zählt zu den besten ihres Genres und bildet den Auftakt einer der erfolgreichsten Filmreihen der Kinogeschichte. Komödie mit David Niven, Peter Sellers u.a. Regie: Blake Edwards. Extras: Audiokommentar von Regisseur Blake Edwards, Trivia Track mit wissenswerten Informationen, Trailer.

Spr.: D/E/F/I. Sub: D/E für Hörg./F. 110 Min. FSK 12. 5.1 DD. Zweitausendeins Edition. DVD.

Originaltitel: THE PINK PANTHER

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: Mirisch

Darsteller: David Niven (Sir Charles Lytton), Peter Sellers (Inspektor Clouseau), Capucine (Simone Clouseau), Claudia Cardinale (Prinzessin Dala), Robert Wagner (George Lytton), Brenda de Banzie (Angela Dunning), Fran Jeffries (Kusine), Colin Gordon (Tucker), John Le Mesurier (Verteidiger), James Lanphier (Saloud), Guy Thomajan (Artoff), Michael Trubshawe (Felix Townes), Riccardo Billi (Aristotle Sarajos), Martin Miller (Pierre Luigi)

Produzent: Martin Jurow

Regie: Blake Edwards

Drehbuch: Maurice Richlin, Blake Edwards

Kamera: Philip Lathrop

Musik: Henry Mancini

Schnitt: Ralph E. Winters, Marshall M. Borden, David Zinnemann