Hängt ihn höher. Zweitausendeins Edition Film 237. für 7,99 €

Hängt ihn höher. Zweitausendeins Edition Film 237.

SKU# 895495


Spr.: D/E/F/I/Spa. Sub: E/D für Hörg./E. 110 Min. FSK 16. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.

Kundenbewertung (6)

Bestellnr. 895495

Eigene Bewertung

 
7,99 €
inkl. MWSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung: Ankunft zwischen Montag, 16.12. und Freitag, 20.12.

USA 1968. In buchstäblich letzter Sekunde entgeht der ehemalige Hilfssheriff Jed Cooper dem Tod durch den Strang und fast wäre das Opfer einer brutalen Selbstjustiz geworden. Neun Männer hatten Jed als vermeintlicher Mörder aufgeknüpft und eine rote Strieme am Hals wird ihn zeitlebens daran erinnern. Jed Cooper sinnt nach Rache und nimmt die Verfolgung auf. Zu Beginn seiner Karriere fristete Schauspieler Clint Eastwood sein berufliches Dasein in Fernsehserien und unbedeutenden Nebenrollen. Dann besetzte ihn Sergio Leone gleich in drei seiner legendären Italowestern und mit erhobenem Haupt kehrte Eastwood nach Hollywood zurück. Ted Posts "Hängt ihn höher" bedeutete schließlich Eastwoods Durchbruch in der Heimat. Jahrzehntelang war Eastwood der Inbegriff des raubeinigen und wortkargen Westernhelden. Western mit Clint Eastwood, Inger Stevens u.a. Regie: Ted Post. Extras: Trailer.

Spr.: D/E/F/I/Spa. Sub: E/D für Hörg./E. 110 Min. FSK 16. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.

Originaltitel: HANG 'EM HIGH

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Freeman/Malpaso

Darsteller: Clint Eastwood (Jed Cooper), Inger Stevens (Rachel), Ed Begley (Capt. Wilson), Pat Hingle (Richter Fenton), Arlene Golonka (Jennifer), James MacArthur (Pfarrer), Ruth White (Madam Peaches Sophie), Bruce Dern (Miller), Alan Hale jr. (Stone), James Westerfield (Gefangener), Dennis Hopper (der Prophet), Ben Johnson (Sheriff Dave Bliss), Bob Steele (Jenkins), L.Q. Jones (Loomis), Paul Sorenson (Reno)

Produzent: Leonard Freeman, Robert Stambler

Regie: Ted Post

Drehbuch: Leonard Freeman, Mel Goldberg

Kamera: Leonard J. South, Richard H. Kline

Musik: Dominic Frontiere

Schnitt: Gene Fowler jr.