Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein großer graublauer Vogel

Kriminalfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: BR Deutschland/Italien
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: Thomas Schamoni/Prodi Cinematografica
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 9.4.1971/21.4.1971 ARD

Darsteller: Olivera Vuco (Diana), Klaus Lemke (Tom X), Lukas Ammann (Cinque), Sylvia Winter (Luba), Umberto Orsini (Morelli), Rolf Becker (Lunette), Walter Ladengast (Belotti), Bernd Fiedler (Knokke), Marquard Bohm (Bill), Robert Siodmak

Regie: Thomas Schamoni

Drehbuch: Thomas Schamoni, Uwe Brandner, Hans Noever, Max Zihlmann

Kamera: Dietrich Lohmann, Bernd Fiedler

Musik: Can

Inhalt

Ambitionierter, mit poetischem Anhauch versetzter Edel-Krimi und Spielfilm-Erstling von Thomas Schamoni. Die überkomplizierte Handlung, das aufdringliche Pop-Beiwerk und die Überfrachtung mit Krimi-Klischees dürften das eigentliche Thema kaum verständlich werden lassen, nämlich das gestörte Vertrauen in die Wirklichkeit und das Herrschen der Einbildungskraft über die Wirklichkeit. Eine Fülle von Ton-, Bild- und Montageeffekten trägt zur Verkomplizierung der Geschichte bei.