Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Mann, der vom Himmel fiel

Originaltitel: THE MAN WHO FELL TO EARTH

Literaturverfilmung, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: Berwick
Länge: 133 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 19.8.1976

Darsteller: David Bowie (Thomas Jerome Newton), Rip Torn (Nathan Bryce), Candy Clark (Mary-Lou), Buck Henry (Oliver Farnsworth), Bernie Casey (Peters), Jackson D. Kane (Professor Canutti), Rick Riccardo (Trevor), Tony Mascia (Arthur), Linda Hutton (Elaine)

Produzent: Michael Deeley, Barry Spikings

Regie: Nicolas Roeg

Drehbuch: Paul Mayersberg

Kamera: Anthony B. Richmond

Musik: John Phillips

Schnitt: Graeme Clifford

Effekt: Peter S. Ellenshaw, Peter S. Ellenshaw

Vorlage: Walter Tevis

Inhalt

Der Bewohner eines vom Wassermangel bedrohten Planeten kommt auf die Erde, um die Wasservorräte seinem Heimatstern nutzbar zu machen. Um Einfluß zu gewinnen, setzt er seine überirdischen Fähigkeiten ein und wendet die skrupellosen Geschäftsmethoden der Erdenbewohner an. Schnell gewinnt er Ansehen und Macht, diese kehrt sich jedoch im entscheidenden Augenblick gegen ihn. Ohne Aussicht auf Rückkehr versinkt er in Lasterhaftigkeit. Eigenwilliger Science-Fiction-Film mit einer Überfülle an Ideen, der seine ausgefallenen filmischen Mittel mit viel Geschick einsetzt. Eine bedenkenswerte Geschichte über die Chancenlosigkeit des Individuums in einer Gesellschaft des Konsums und der Konzerne. (Früherer Titel: Der Mann, der auf die Erde fiel")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)