Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Grease

Originaltitel: GREASE, Verweistitel: Schmiere

Literaturverfilmung, Musikfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1978/1998
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 6; f (fr.12; nf)
Erstauffuehrung: 28.9.1978/2.7.1998 Neustart/11.2.1999 Video

Darsteller: John Travolta (Danny), Olivia Newton-John (Sandy), Stockard Channing (Rizzo), Jeff Conaway (Kenickie), Edward Byrnes (Vince Fontaine), Dinah Manoff (Marty), Eve Arden (Rektorin McGee), Frankie Avalon (Teen-Engel), Joan Blondell (Vi), Sid Caesar (Coach Calhoun), Alice Ghostley (Mrs. Murdock), Lorenzo Lamas (Tom Chisum), Darrell Zwerling (Mr. Lynch)

Produzent: Robert Stigwood, Allan Carr

Regie: Randal Kleiser

Drehbuch: Bronte Woodard, Allan Carr

Kamera: Bill Butler

Musik: Jim Jacobs, Warren Casey, Barry Gibb, John Farrar, Scott J. Simon, Louis St. Louis

Schnitt: John F. Burnett

Vorlage: Warren Casey, Jim Jacobs

Inhalt

Mißverständnisse und Eifersüchteleien zwischen den Schülern eines amerikanischen Colleges in den 70er Jahren: Danny, der Führer der Lederjacken-Gang "T-Birds", verliebt sich in die neue Schülerin Sandy, wobei seinen Gefühlen sein Image sowie die eigene Coolness im Wege stehen. Die Verfilmung eines erfolgreichen Broadway-Musicals verschiebt die parodistischen Ansätze der Vorlage zugunsten eines bunten Nostalgie-Spektakels, das mit heute zu "Klassikern" gewordenen Songs in filmisch teils mitreißender Inszenierung gespickt ist. Die Wiederaufführung des Films erfolgte 1998 nach einer gründlichen "Digitalkur", wobei die Farben und der Ton ihre alte Brillanz wiederbekamen. (Früherer Kinotitel: "Schmiere")


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)