Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die glorreichen Reiter

Originaltitel: THE GLORY GUYS

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Bristol
Länge: 113 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 17.9.1965

Darsteller: Tom Tryon (Demas Harrod), Harve Presnell (Sol Rogers), Senta Berger (Lou Woodard), James Caan (Dugan), Andrew Duggan (General McCabe), Slim Pickens (Gregory), Michael Anderson jr. (Martin Hale), Peter Breck (Hodges), Jeanne Cooper (Mrs. McCabe), Laurel Goodwin (Beth), Adam Williams (Crain), Alice Backes (Mrs. Poole)

Produzent: Arnold Laven, Arthur Gardner, Jules Levy

Regie: Arnold Laven

Drehbuch: Sam Peckinpah

Kamera: James Wong Howe

Musik: Riz Ortolani

Schnitt: Melvin Shapiro, Ernst R. Rolf

Vorlage: Hoffman Birney

Inhalt

Zwei in der Liebe rivalisierenden Offizieren der amerikanischen Armee gelingt es nicht, ihren ruhmsüchtigen General von einem aussichtslosen Unternehmen gegen die Übermacht der Indianer abzuhalten. Gut inszenierter Western mit viel Kavallerie-Romantik und ausgedehnten Passagen harter Prügeleien und Kampfszenen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)