Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die unteren Zehntausend

Originaltitel: POCKETFUL OF MIRACLES

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Franton/United Artists
Länge: 137 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 23.2.1962/18.12.1972 ZDF

Darsteller: Bette Davis (Annie), Glenn Ford (Dave), Hope Lang (Queenie""), Arthur O'Connell (Graf Romero), Peter Falk (Joy Boy), Thomas Mitchell (Richter Blake), Edward Everett Horton (Hutchins), Ann-Margret (Louise), Harry Snub"" Pollard (Knuckles)

Produzent: Frank Capra, Glenn Ford, Joseph Sistrom

Regie: Frank Capra

Drehbuch: Hal Kanter, Harry Tugend, Jimmy Cannon

Kamera: Robert Bronner

Musik: Walter Scharf, Peter Iljitsch Tschaikowski

Schnitt: Frank P. Keller

Vorlage: Damon Runyon, Robert Riskin

Inhalt

Bettler und Unterwelt von New York helfen mit, einem Mädchen die Illusion vornehmer Abstammung zu erhalten, damit es einen spanischen Grafen heiraten kann. Eine mit Turbulenz, Laune und Elan inszenierte amüsante Komödie im Hollywood-Märchenstil, die Witz, Charme, Ausgelassenheit und Sentimentalität publikumsattraktiv verbindet. Grandios: zwei Alleingänge von Bette Davis.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)