Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Fall Paradin

Originaltitel: THE PARADINE CASE, Verweistitel: Haßliebe (1947)

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1947
Produktionsfirma: Selznick
Länge: 125 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 14.11.1952/6.10.1969 ZDF/28.3.1981 DFF 1/2.10.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo

Darsteller: Gregory Peck (Anthony Keane), Ann Todd (Gay), Charles Laughton (Lord Horfield), Charles Coburn (Sir Simon Flaquer), Alida Valli (Mrs. Paradine), Louis Jourdan (André Latour), Ethel Barrymore (Lady Sophie Horfield), Leo G. Carroll (Sor Joseph Farrell)

Produzent: David O. Selznick

Regie: Alfred Hitchcock

Drehbuch: David O. Selznick, Alma Reville, James Bridie

Kamera: Lee Garmes

Musik: Franz Waxman

Schnitt: Hal C. Kern, John Faure

Vorlage: Robert Hitchens

Inhalt

Ein Strafverteidiger, der sich in seine schöne, wegen Giftmordes angeklagte Klientin verliebt hat, muß im Verlauf des Prozesses erkennen, daß sie schuldig ist. Kriminalistische und ehepsychologische Probleme in einem brillant gespielten, für Hitchcocks Verhältnisse ungewöhnlich breit angelegten und dialogreichen Drama, das - von der zeitgenössischen Kritik geringgeschätzt - in neuerer Zeit als eines der bedeutenderen Werke des Meisters betrachtet wird. (Alternativtitel: Haßliebe")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)