Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Léon - Der Profi

Originaltitel: LEON

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1994
Produktionsfirma: Gaumont/Les Films du Dauphin
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 19.1.1995/26.7.1995 Video/17.8.1996 premiere

Darsteller: Jean Reno (Léon), Natalie Portman (Mathilda), Gary Oldman (Stansfield), Danny Aiello (Tony), Peter Appel (Malky)

Produzent: Luc Besson

Regie: Luc Besson

Drehbuch: Luc Besson

Kamera: Thierry Arbogast

Musik: Eric Serra

Schnitt: Sylvie Landra

Inhalt

Ein einsiedlerhaft lebender Berufskiller gewährt einem 12jährigen Mädchen Schutz, das einem Massaker an seiner Familie entkommen ist. Es lehrt ihn Schreiben und Lesen, er unterrichtet es im Gebrauch von Waffen, weil es sich an den Mördern rächen will. Schließlich entdeckt die Zwölfjährige, daß der Drogenboß auch der Polizeiboß ist. Ein furios geschnittener und stimmungsvoll fotografierter Gangsterfilm, dessen atemberaubender Inszenierungsstil eine geradezu soghafte Spannung erzeugt. Leider halten Charakterzeichnung und Wahrscheinlichkeitsgehalt nicht mit der technischen Aufbereitung Schritt, so daß die Geschichte am Ende allzu selbstverliebt in ein zwiespältiges, martialisches Showdown mündet. (1996 erschien ein fast 25 Minuten längerer Director's Cut.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)