Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Last Outlaw

Originaltitel: THE LAST OUTLAW, Verweistitel: The Last Outlaw - Gnadenlose Jagd

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1993
Produktionsfirma: Home Box Office
Länge: 103 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 24.10.1994 Video/20.10.1995 premiere

Darsteller: Mickey Rourke (Graff), Dermot Mulroney (Eustis), Ted Levine (Potts), John C. McGinley (Wills), Steve Buscemi (Philo), Keith David (Lovecraft), Daniel Quinn (Loomis)

Produzent: John Davis

Regie: Geoff Murphy

Drehbuch: Eric Red

Kamera: Jack Conroy

Musik: Mason Daring

Schnitt: C. Timothy O'Meara

Inhalt

Ein Offizier der Südstaatler kann sich mit der Niederlage im Sezessionskrieg nicht abfinden und raubt mit fünf seiner Soldaten in New Mexico Banken aus. Als ihn ein junges Bandenmitglied an einem Mord hindern will und ihn niederschießt, startet er einen grausamen Rachefeldzug. Ein Western, der überdeutlich Grausamkeiten ins Bild rückt und dabei alle Ansätze zu einer halbwegs überzeugenden Charakterzeichnung hintanstellt. Die großartig eingefangenen Landschaftsbilder können nicht aufwiegen, daß der Film unterschwellig Kadavergehorsam als notwendiges Übel für den militärischen Erfolg propagiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)