Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Dschungelgold - Cayenne Palace

Originaltitel: CAYENNE PALACE, Verweistitel: Cayenne Palace

Abenteuerfilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: FPC/Mikado/Canal plus/UGC/Top No.1/Les Films 13/Georges Reinhardt Prod.
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: August 1988 Video

Darsteller: Richard Berry (Noël Caradec), Jean Yanne (L`Equateur), Xavier Deluc (Mathieu Mercier), Olivia Brunaux (Alice), Anna Karina (Lola)

Produzent: Philippe Diaz

Regie: Alain Maline

Drehbuch: Bruno Tardon

Kamera: Jacques Steyn

Musik: Jean-François Léon

Schnitt: Hugues Darmois, Sophie Bhaud

Inhalt

Auf der Suche nach seinem Vater, einem nach seiner Flucht verschwundenen Sträfling, kommt ein Abenteurer in den Dschungel Guyanas. Unterstützt von seinem Halbbruder, der Mitarbeiter des französischen Raumfahrtzentrums in Kourou ist, lernt er die Gefahren der ungastlichen Natur kennen. Seine nachgereiste Freundin fällt in die Hände eines rücksichtslosen Hotelbesitzers, der an die Existenz einer Goldmine glaubt, die der Vater gefunden haben soll. Weitgehend banales Urwaldabenteuer um romantisch verklärte Europäer und schmucke Wilde, das auf übertriebene Grausamkeiten und plakative Personenzeichnung setzt; hervorragend die Fotografie, die die Schwüle der exotischen Dschungelwelt einfängt. (Alternativtitel: Cayenne Palace")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)