Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kinder der Landstraße

Originaltitel: KINDER DER LANDSTRASSE

Drama

Produktionsland: Schweiz/Deutschland/Österreich
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Panorama/Lichtblick/Wega
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 24.2.1994/6.3.1997 ZDF

Darsteller: Jasmin Tabatabai (Jana), Martina Straessler (Jana mit 5), Michael Fuchs (Franz), Hans Peter Korff (Schönefeld), Andrea Eckert (Theresa Kessel), Herbert Leiser (Paul Kessel)

Produzent: Johannes Bösiger, Peter Spoerri, Helga Bähr, Veit Heiduschka

Regie: Urs Egger

Drehbuch: Johannes Bösiger

Kamera: Lukas Strebel

Musik: Detlef Friedrich Petersen

Schnitt: Barbara Hennings

Inhalt

Am Schicksal einer Landfahrerfamilie und ihrer Tochter in der Zeitspanne von 1939 bis 1972 wird die Jugend- und Sozialfürsorge eines schweizerischen Hilfswerkes angeprangert, das aus dem Ungeist nationalsozialistischen Gedankengutes ideologischen Machtmißbrauch übt. Nach dokumentarischen Vorlagen in eine Spielhandlung verlegt, die zu gesellschaftlicher und sozialer Gewissenserforschung anregt und Grundsatzfragen unseres westlichen Sozialsystems stellt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)