Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

G.I. Joe - Die Abrechnung

Originaltitel: G.I. JOE: RETALIATION

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2013
Produktionsfirma: Paramount Pic./MGM/Skydance Prod./Di Bonaventura Pic.
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 16; f
Kinostart: 28.03.2013
Kinoverleih: Paramount

Darsteller: Bruce Willis (Joe Colton), Channing Tatum (Capt. Duke Hauser), Dwayne Johnson (Roadblock), Adrianne Palicki (Lady Jaye), Ray Stevenson (Firefly), Walton Goggins (Nigel James), Ray Park (Snake Eyes), Joseph Mazzello (Mouse), Arnold Vosloo (Zartan), RZA (Blind Master), Jonathan Pryce (US-Präsident)

Produzent: Brian Goldner, Lorenzo di Bonaventura

Regie: Jon M. Chu

Drehbuch: Rhett Reese, Paul Wernick

Kamera: Stephen Windon

Musik: Henry Jackman

Schnitt: Roger Barton, Jim May

Inhalt

Im Glauben, der Welt schlagkräftigste Einheit ausradiert zu haben, plant ein inzwischen als Double des US-amerikanischen Präsidenten fungierender Tyrann die Weltherrschaft. Doch er hat die Rechnung ohne ein Resttrio und den in Quasiruhestand befindlichen GI Joe-General Colton gemacht. All das wird in waffenstrotzendem Overkill mit markigen Sprüchen und keinem Funken Verstand in Szene gesetzt. Immerhin wich die faschistoide Gesinnung vom ersten Teil des Hasbro-Franchises effektvollerem 3D. Als Film für denkende Menschen in jedem Fall fragwürdig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)