Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Mädchen im Park

Originaltitel: THE GIRL IN THE PARK, Verweistitel: Girl in the Park

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: Furst Films/Girl in the Park/Oak 3/Open Pic./Rosenbloom/Witox
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 12.9.2008 DVD/12.7.2010 Super RTL/10.9.2010 BD
DVD-Anbieter: Sunfilm (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Sigourney Weaver (Julia Sandburg), Kate Bosworth (Louise), Alessandro Nivola (Chris), Keri Russell (Celeste), David Rasche (Doug)

Produzent: Bryan Furst, Sean Furst, Dale Rosenbloom, Joseph Zolfo

Regie: David Auburn

Drehbuch: David Auburn

Kamera: Stuart Dryburgh

Musik: Theodore Shapiro

Schnitt: Kristina Boden

Inhalt

16 Jahre, nachdem ihre kleine Tochter beim Spielen im Park spurlos verschwand, glaubt die Mutter, sie in einer Ladendiebin wieder zu erkennen. Sie nimmt die verlorene" Tochter bei sich auf, überhört alle Warnsignale und überwirft sich mit ihrem ältesten Sohn, der die Identität seiner "Schwester" in Zweifel stellt. Höchst dicht gesponnenes Drama mit einigen Triller-Elementen, das sich ganz auf das psychologische Spannungsfeld der Handlung konzentriert. Hervorragend gespielt, mit einer Reihe überraschender Wendungen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)