Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

A Throw of Dice - Schicksalswürfel

Originaltitel: A THROW OF DICE, Verweistitel: Schicksalswürfel

Produktionsland: Großbritannien/Indien/Deutschland
Produktionsjahr: 1929
Produktionsfirma: BIF/Eye 4/Himansu Rai Film/Ufa
Länge: 76 Minuten
FSK: o.A.
Erstauffuehrung: 7.12.2007 DVD/29.3.2010 arte
DVD-Anbieter: REM (FF)

Darsteller: Seeta Devi (Sunita), Himansu Rai (Sohan), Charu Roy (Ranjit), Sarada Gupta (der Einsiedler), Modhu Bose, Lala Bijoykishen, Tincory Chakrabarty

Produzent: Nadine Luque, Tim Pearce, Himansu Rai, Bruce Wolfe

Regie: Franz Osten

Drehbuch: W. A. Burton, Max Jungk

Kamera: Emil Schünemann

Musik: Willy Schmidt-Gentner, Nitin Sawhney

Inhalt

Basierend auf einer indischen Legende, entwirft der Film des nach Indien ausgewanderten Regisseurs Franz Osten ein Drama um Liebe, Mord und Intrigen: Während ein junger Herrscher und sein Cousin im Dschungel eine Tigerjagd veranstalten, will der Cousin seinen Verwandten ermorden lassen und die Krone an sich reißen. Das verletzte Opfer wird in die Hütte eines Weisen gebracht, wo es sich in die Tochter des Hauses verliebt. Der Cousin nutzt die Liebe und die Spielsucht des Königs, um ihn ins Unglück zu stürzen. Reizvoller Stummfilm, der sich nicht in prächtiger Ausstattung verliert, sondern auch eine dicht erzählte, spannende Geschichte bietet, die ihre ganze Poesie entfaltet. Fürs BFI restaurierte DVD-Fassung (2005) mit neuer Filmmusik von Nitin Sawhney.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)