Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Freund (2007)

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: Langfilm
Länge: 87 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 17.1.2008 Schweiz/6.1.2011/12.3.2011 SF 2/DRS
Kinostart: 06.01.2011
Kinoverleih: Frenetic (Schweiz)/Film Kino Text

Darsteller: Philippe Graber (Emil), (Nora), Andrea Bürgin (Maria), Michel Voïta (Jean-Michel), Emilie Welti (Larissa), Therese Affolter (Edith), Patrick Serena (Gion), Christopher Novak (Barkeeper)

Produzent: Bernard Lang, Anne-Catherine Lang

Regie: Micha Lewinsky

Drehbuch: Micha Lewinsky

Kamera: Pierre Mennel

Musik: Marcel Vaid

Schnitt: Marina Wernli

Inhalt

Ein schüchterner junger Mann, der eine Pop-Sängerin anhimmelt, geht auf deren dubiosen Vorschlag ein, sich ihm Falle ihres vorzeitigen Ablebens in ihrem Familienkreis als ihr Freund auszugeben. Als das Unerwartete eintritt, kommen auf den "Freund" eine Menge Probleme zu, zumal er sich in die Schwester der Toten verliebt, die den wahren Hintergrund der "Freundschaft" nie erfahren soll. Sympathische melancholische Komödie nach einem traumhaft sicher konzipierten Drehbuch, die zwar inszenatorisch nicht allzu viel wagt, sich aber stets auf ihre überzeugenden Darsteller verlassen kann.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)