Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Scriver è viver - Clo Duri Bezzola ed il cancer

Originaltitel: SCRIVER E VIVER - CLO DURI BEZZOLA ED IL CANCER

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Televisiun Rumantscha
Länge: 55 Minuten
Erstauffuehrung: 3.6.2006 SF 2/DRS

Produzent: Mariano Tschuor

Regie: Peter Kreiliger

Drehbuch: Peter Kreiliger

Kamera: Peter Kreiliger

Musik: Aphex Twin

Schnitt: Mirco Manetsch

Inhalt

Als der Lehrer und Schriftsteller Clo Duri Bezzola erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist, gibt er seinen Beruf auf und versucht, sich auf ein Leben mit der Krankheit einzustellen. Zunächst genießt er die scheinbare Freiheit, doch als die Schmerzen vermehrt auftreten und der Krebs das Leben immer mehr beeinträchtigt, tritt die Krankheit verstörend in den Vordergrund. Der Dokumentarfilm beobachtet den Patienten während zweier Jahre und versucht zu zeigen, was die Krankheit mit diesem und was dieser aus ihr macht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)