Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Silent Hill

Originaltitel: SILENT HILL

Produktionsland: USA/Japan/Frankreich
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: TriStar Pic./Davis Films/Silent Hill/Konami Corp.
Länge: 127 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 11.5.2006/8.11.2006 DVD/3.12.2008 SF 2/DRS
DVD-Anbieter: Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts6.1 dt.)

Darsteller: Radha Mitchell (Rose Da Silva), Laurie Holden (Cybil Bennet), Sean Bean (Harry Mason), Deborah Kara Unger (Dahlia Gillespie), Tanya Allen (Anna), Jodelle Ferland (Sharon Da Silva), Kim Coates (Officer Gucci), Alice Krige (Christabella)

Produzent: Don Carmody, Samuel Hadida

Regie: Christophe Gans

Drehbuch: Roger Avary

Kamera: Dan Laustsen

Musik: Jeff Danna, Akira Yamaoka

Schnitt: Sébastien Prangère

Inhalt

Die pathologischen Wachträume ihrer Adoptivtochter führen eine Frau in eine seit Jahrzehnten abgeriegelte Geisterstadt, wo sie in eine andere Dimension rutscht, in der eine puritanische Sekte gegen das alles verschlingende Böse aufzubegehren glaubt. Die außergewöhnlich ambitionierte, in ihrer Radikalität schockierende Adaption eines Computerspiels. Dabei evoziert der brillant gestaltete Film durch philosophische Aspekte, grotesk anmutende Bilderwelten und den Verzicht auf herkömmliche Erzählstrukturen weniger Grusel als vielmehr ein Gefühl lähmender Hilflosigkeit.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)