Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Factotum

Originaltitel: FACTOTUM

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA/Norwegen
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: BulBul Films/StarkSales
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 8.12.2005/18.6.2008 arte

Darsteller: Matt Dillon (Henry Chinaski), Lili Taylor (Jan), Fisher Stevens (Manny), Marisa Tomei (Laura), Didier Flamand (Pierre), Adrienne Shelly (Jerry), Karen Young (Grace), Tony Lyons (Tony Endicott)

Produzent: Bent Hamer, Jim Stark

Regie: Bent Hamer

Drehbuch: Bent Hamer, Jim Stark

Kamera: John Christian Rosenlund

Musik: Kristin Asbjørnsen

Schnitt: Pal Gengenbach

Vorlage: Charles Bukowski

Inhalt

Momentaufnahmen aus dem Leben eines Schriftstellers, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält, dessen eigentliche Leidenschaft aber den Frauen und dem Alkohol gilt. Die nach dem gleichnamigen Roman von Charles Bukowski gestaltete Charakterstudie begnügt sich mit der Beschreibung eines nonkonformistischen Lebensentwurfs, dessen Ziellosigkeit auch zu Widerspruch reizt. Die ruhige Erzählhaltung, die jede Verklärung vermeidet und die grandios aufspielenden Darsteller nehmen trotz Klischees für den Film ein.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)