Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hard to Fight

Originaltitel: CLEMENTINE

Produktionsland: Südkorea/USA
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: Pulstar
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 5.1.2005 DVD
DVD-Anbieter: M.I.B. (FF, DD5.1 dt.)

Darsteller: Lee Dong-jun, Steven Seagal, Kim Hye-ri, Eun Seo-woo, Gi Ju-Bong

Produzent: Mark Hicks

Regie: Kim Du-yeong

Drehbuch: Eun Hye-rim

Kamera: Ku Gyu-hwan, Thomas Kuo

Musik: Lee Sang-ho

Schnitt: Kang Myeong-Hwan

Inhalt

Nach diversen beruflichen und privaten Rückschlägen tritt ein ehemaliger südkoreanischer Elitepolizist an, um sich im illegalen Taekwondo-Wettkampf gegen seinen US-amerikanischen Herausforderer zu behaupten. Ein Endkampf, der nicht nur den sportlichen Bereich ins Lot bringen soll. Stupider Kampfsport-Film mit einem überalterten Hauptdarsteller, das ein zehnminütiges Wiedersehen mit dem wohl unvermeidlichen Steven Seagal beschert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)