Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Weißer Oleander

Originaltitel: WHITE OLEANDER

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2002
Produktionsfirma: Gaylord Films/John Wells Prod./Oleander/Pandora/Warner Bros.
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 6.2.2003/5.8.2003 Video & DVD
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Alison Lohman (Astrid Magnussen), Michelle Pfeiffer (Ingreid Magnussen), Robin Wright Penn (Starr Thomas), Renée Zellweger (Claire Richards), Svetlana Efremova (Rena Crushenka), Patrick Fugit (Paul Trout), Billy Connolly (Barry Kolker), Cole Hauser (Onkel" Ray")

Produzent: John Wells, Hunt Lowry

Regie: Peter Kosminsky

Drehbuch: Mary Agnes Donoghue

Kamera: Elliot Davis

Musik: Thomas Newman

Schnitt: Chris Risdale

Vorlage: Janet Fitch

Inhalt

Als eine übervorsorgliche Mutter, die ihre beinahe erwachsene Tochter aus elitärem Standesdünkel heraus von der Umwelt abschottet, wegen der Ermordung ihres Ex-Geliebten ins Gefängnis muss, bricht für die junge Frau eine Zeit der Bewährungen an. Selbst aus dem Gefängnis heraus dominiert die Mutter noch ihr Leben und versteht es, Zwietracht zwischen Pflegefamilien und Freundschaften zu sähen. Eine intelligent entwickelte, brillant gespielte psychologische Studie, die durch zahlreiche Rückblenden die ständige Anwesenheit der Mutter sinnfällig macht. Erst zum Ende drängt sich ein wenig Hollywoodkitsch auf.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)