Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Familie

Originaltitel: FAMILIA

Produktionsland: Spanien/Frankreich/Protugal
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Albares/Elias Querejeta/MGN
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 14.3.2002 arte

Darsteller: Juan Luis Galiardo (Santiago), Amparo Muñoz (Carmen), Agata Lys (Sole), Elena Anaya (Luna), Cheta Lera (Venturo)

Produzent: Elías Querejeta

Regie: Fernando León de Aranoa

Drehbuch: Fernando León de Aranoa

Kamera: Alfredo Mayo

Schnitt: Nacho Ruiz Capillas

Inhalt

Ein einsamer Mann engagiert eine Schauspieltruppe, die an seinem Geburtstag seine Familie geben" soll. Nach vielversprechendem Anfang eskalieren die Ereignisse, da die Erwartungen und Dienstleistungen in einem eklatanten Missverhältnis stehen. Eine junge Frau, die mit ihrem Wagen Schiffbruch erleidet, schneit in die Gesellschaft und erwirkt Außergewöhnliches. Interessanter Erstlingsspielfilm, der das Thema der Einsamkeit eines Menschen mit den Rollenspielen einer Schauspieltruppe verbindet, die sich zwischen Fiktion und Realität verstrickt. Dabei stellt sich die Frage, ob es möglich ist, sich eine Modell-Familie zu kreieren, oder man sich den sozialen Gegebenheiten anpassen muss."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)