Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Almost Famous - Fast berühmt

Originaltitel: ALMOST FAMOUS

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: VinylFilms
Länge: 123 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 3.5.2001/4.12.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (Original: 16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt., Director's Cut: 16:9, 1.85:1, DD5.1 & DTS engl.)

Darsteller: Billy Crudup (Russell Hammond), Frances McDormand (Elaine), Kate Hudson (Penny Lane), Patrick Fugit (William Miller), Jason Lee (Jeff Bebe), Anna Paquin (Polexia), Fairuza Balk (Sapphire)

Produzent: Ian Bryce, Cameron Crowe, Lisa Stewart

Regie: Cameron Crowe

Drehbuch: Cameron Crowe

Kamera: John Toll

Musik: Nancy Wilson

Schnitt: Joe Hutshing, Saar Klein

Auszeichnungen

Oscar (2001, Bestes Originaldrehbuch – Cameron Crowe)

Inhalt

Ein 15-jähriger Rockmusik-Fan in San Diego versucht sich als Musikkritiker und erhält den Auftrag, ein Porträt über eine aufstrebende Band zu schreiben. Dazu begleitet er sie auf ihrer USA-Tournee und gewinnt vor allem das Vertrauen des Gitarristen und dessen Geliebter. Letztlich aber bleibt er Zuschauer. Das amüsante, milde zeitkritische Porträt einer Epoche, in der Rockmusik zunehmend dem Kommerz zum Opfer fiel, in der es aber weiterhin die Fans mit ihrem Glauben an die Songs gab. Großartig geschrieben, mit wenig Aufwand solide inszeniert, ebenso gut besetzt wie gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)