Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ich, beide & sie

Originaltitel: ME, MYSELF & IRENE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: Twentieth Century Fox/Conundrum
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.10.2000/3.5.2001 Video/ 3.5.2001 DVD
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Jim Carrey (Charlie/Hank), Renée Zellweger (Irene), Anthony Anderson (Jamaal), Richard Jenkins (Agent Boshane), Chris Cooper (Lt. Gerke)

Produzent: Bradley Thomas, Bobby Farrelly, Peter Farrelly

Regie: Bobby Farrelly, Peter Farrelly

Drehbuch: Bobby Farrelly, Peter Farrelly, Mike Cerrone

Kamera: Mark Irwin

Musik: Peter Yorn, Lee Scott, Tom Wolfe

Schnitt: Christopher Greenbury

Inhalt

Ein freundlicher US-Polizist wird urplötzlich schizophren, was sich darin äußert, dass er brutal wird, zotige Witze reißt und auch sonst keine noch so schlimme Geschmacklosigkeit auslässt. Mit Pillen kann er sein zweites Ich zeitweilig in den Griff bekommen, während er eine junge Delinquentin quer durch Neuengland eskortiert, in die er sich verliebt. Dummdreiste Mischung aus Gangster- und Actionfilm, gepaart mit einer Liebeskomödie. Dem brillanten Hauptdarsteller sowie einigen pointierten gesellschaftskritischen Ansätzen stehen plumpe genitale Späße und viel Schwachsinn gegenüber, der die anfangs propagierte Toleranz gegenüber Außenseitern ad absurdum führt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)