Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die schwarzen Zombies von Sugar Hill

Originaltitel: SUGAR HILL

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: AIP
Länge: 123 Minuten
Erstauffuehrung: 29.7.2000 ProSieben

Darsteller: Marki Bey (Diana Sugar" Hill"), Robert Quarry (Morgan), Don Pedro Colley (Baron Samedi), Richard Lawson (Lt. Valentine), Betty Anne Rees (Celeste)

Produzent: Elliot Schick

Regie: Paul Maslansky

Drehbuch: Tim Kelly

Kamera: Robert Jessup

Musik: Dino Fekaris, Nicki Zesses

Schnitt: Carl Kress

Inhalt

Nachdem ihr Geliebter von den Handlangern eines Gangster erschlagen wurde, sichert sich die Frau mit Hilfe eines Voodoo-Kults die Unterstützung eines unheimlichen Barons, der seine Untoten ausschickt, um an den Gangstern Rache zu nehmen. Leichenreicher Horrorfilm auf dürftiger Drehbuchbasis und mit kruden Anschlussfehlern. Bemerkenswert ist allein der Umstand, dass er fast ausschließlich mit Schwarzen besetzt und so gesehen ein Unikat das Genres ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)