Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Alice in den Städten

Roadmovie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: PIFDA 1
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 17.5.1974

Darsteller: Rüdiger Vogler (Philip Winter), Yella Rottländer (Alice van Damm), Lisa Kreuzer (Lisa van Damm), Didi Petrikat (Mädchen), Edda Köchl (Mädchen in New York)

Produzent: Peter Genée

Regie: Wim Wenders

Drehbuch: Wim Wenders, Veith von Fürstenberg

Kamera: Robby Müller, Martin Schäfer

Musik: Can

Schnitt: Peter Przygodda, Barbara von Weitershausen

Inhalt

Nach einer mißglückten Auftragsreise durch die USA wird einem deutschen Journalisten ein neunjähriges Mädchen anvertraut, mit dem er zurück nach Deutschland fliegt, um dessen Großmutter zu suchen. In dem Maße, wie die Freundschaft zwischen den beiden wächst, findet der Mann aus seiner Lebenskrise heraus. Ein sensibles Bild selbstentfremdeten Lebens in unserer Zeit; ästhetisch und psychologisch überzeugend, bestechend durch seinen Wahrheitsgehalt wie auch durch die gleichnishafte Kraft und Ausstrahlung der Bilder.