Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Washington Square

Originaltitel: WASHINGTON SQUARE, Verweistitel: Die Erbin vom Washington Square

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1997
Produktionsfirma: Caravan Pictures/Alchemy Filmworks
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 2.4.1998/2.10.1998 Video

Darsteller: Jennifer Jason Leigh (Catherine Sloper), Albert Finney (Dr. Austin Sloper), Maggie Smith (Lavinia Penniman), Ben Chaplin (Morris Townsend), Judith Ivey (Mrs. Elizabeth Almond), Arthur Laupus (Mr. Almond)

Produzent: Roger Birnbaum, Julie Bergman Sender

Regie: Agnieszka Holland

Drehbuch: Carol Doyle

Kamera: Jerzy Zielinski

Musik: Jan A.P. Kaczmarek

Schnitt: David Siegel

Vorlage: Henry James

Inhalt

Literaturverfilmung nach einer Emanzipationsgeschichte von Henry James: Die unscheinbare Tochter eines wohlhabenden Arztes überwindet trotz einer unglücklichen Liebe die Konventionen ihres Standes und findet gegen alle Widerstände zu ihrer Selbstachtung. Ein stilsicher inszeniertes, atmosphärisch dichtes Sittengemälde in epischer Breite, das den psychologischen Konflikt der zentralen Frauengestalt zum universellen Drama ausweitet, das freilich mehr Züge zur Wirklichkeitsflucht als zur erhellenden Bestandsaufnahme aufweist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)