Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die schwache Stunde

Komödie

Produktionsland: Schweiz/Deutschland
Produktionsjahr: 1992
Produktionsfirma: Dschoint Ventschr/ZDF
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 14.7.1992 ZDF

Darsteller: Robert Hunger-Bühler (C.), Teresa Harder (Leila), Peter Bollag (Aschinger), Anke Schubert (Direktorin), Silvia Wessang (Pförtnerin)

Produzent: Werner Schweizer

Regie: Danielle Giuliani

Drehbuch: Georg Marioth

Kamera: René Baumann

Musik: Peter Bräker

Schnitt: Rainer Maria Trinkler

Inhalt

Der Bewohner eines Männerheims erfüllt sich seinen Wunschtraum und macht als Frauenverführer Karriere bei einem privaten Fernsehsender, entwickelt sich dabei aber zur nur noch unterhaltenden, nicht mehr ernstzunehmenden Marionette. Ein erfrischender Film voller Seitenhiebe auf die Boulevard-Medien, der zwischenzeitliche Längen mit subtilem (Sprach-)Witz, einer überaus sorgfältigen Inszenierung und viel Atmosphäre überspielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)