Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein süßer Fratz

Originaltitel: FUNNY FACE, Verweistitel: Das rosarote Mannequin

Komödie, Literaturverfilmung, Musical

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 20.12.1957/9.4.1970 ZDF/11.1.2001 Video/6.9.2001 DVD
DVD-Anbieter: Paramount (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl., Mono dt.)

Darsteller: Audrey Hepburn (Jo Stockton), Fred Astaire (Dick Avery), Kay Thompson (Maggie Prescott), Michel Auclair (Elile Flostre), Robert Flemyng (Paul Duval)

Produzent: Roger Edens

Regie: Stanley Donen

Drehbuch: Leonard Gershe

Kamera: Ray June

Musik: George Gershwin, Ira Gershwin, Roger Edens, Leonard Gershe

Schnitt: Frank Bracht

Effekt: John P. Fulton, John P. Fulton

Vorlage: Leonard Gershe

Inhalt

Ein ebenso charmanter wie erfolgreicher Fotograf soll für eine amerikanische Modezeitung einen neuen Frauentyp entdecken. Unter seinem Einfluß, vor allem aber durch ihre neuen Erfahrungen in Paris und ihre Liebe zu dem Fotografen verwandelt sich eine aus Prinzip gegen Äußerlichkeiten eingestellte junge Buchhändlerin zu einer verführerisch-attraktiven Frau. Ein witzig und durchgehend schwungvoll inszeniertes Musical mit vielen reizvollen Tanzszenen, die sich in den besten Momenten zu pointierten Parodien steigern. Hervorragend gespielt, großartig die Farbdramaturgie. (Alternativtitel: Das rosarote Mannequin")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)