Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Supergirl (1970)

Komödie, Science-Fiction-Film

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Rudolf Thome
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 16.3.1971 ARD

Darsteller: Iris Berben (Supergirl), Marquard Bohm (Evers), Karina Ehret-Brandner (Elsa Morandl), Jess Hahn (Polonski), Nikolaus Dutsch (Charly), Isolde Jovine (Jackie)

Produzent: Rudolf Thome

Regie: Rudolf Thome

Drehbuch: Max Zihlmann, Rudolf Thome

Kamera: Affonso Beato

Musik: Mainhorse Airlines

Schnitt: Jane Sperr

Inhalt

Eine geheimnisvolle junge Frau verwirrt eine Reihe von Männern nicht nur durch ihre überirdische Schönheit, sondern auch durch Berichte von zukünftigen Gefahren, die den Erdbewohnern aus dem Weltall drohen sollen. Sympathische Komödie von Rudolf Thome, der im München des Jahres 1970 einen verspielt-vertrackten Howard-Hawks-Film zu inszenieren versuchte, jedoch an zu vielen Klischees und den Produktionsbedingungen des Fernsehens scheiterte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)