Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Kaiser und die Nachtigall

Originaltitel: CISARUN SLAVIK

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: CSR
Produktionsjahr: 1947
Produktionsfirma: Loutkovy
Länge: 68 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 21.1.1955

Darsteller: Albert Lieven

Regie: Jirí Trnka, Milos Makovec

Drehbuch: Jirí Trnka, Jirí Brdecka

Kamera: Ferdinand Pecenka

Musik: Václav Trojan

Vorlage: Hans Christian Andersen

Inhalt

Andersens poetisches Märchen als Puppenfilm. Der mehrfach preisgekrönte Film wird durch seine schöpferische Vielfalt und durch die harmonische Kombination von optischen und rhythmischen Elementen der Vorlage gerecht. Auch kleinere Kinder, die den Symbolgehalt der Märchenhandlung noch nicht erfassen, können sich an dem phantastischen Spiel der Puppen erfreuen. Jirí Trnka, Maler, Bildhauer und Schriftsteller, begründete die Tradition des tschechischen Puppenfilms und gab ihm die entscheidenden technischen und ästhetischen Impulse.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)