Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein Schuß im Dunkeln

Originaltitel: A SHOT IN THE DARK, Verweistitel: Inspector Clouseau: Ein Schuß im Dunkeln

Aus der Serie Der rosarote Panther: Die "Rosarote Panther"-Filme, Der rosarote Panther (1963) (1963), Ein Schuß im Dunkeln (1964), Inspektor Clouseau (1967), Der rosarote Panther kehrt zurück (1974), Inspektor Clouseau, der 'beste' Mann bei Interpol (1976), Inspektor Clouseau - der irre Flic mit dem heißen Blick (1978), Der rosarote Panther wird gejagt (1982), Der Fluch des rosaroten Panthers (1983), Der Sohn des rosaroten Panthers (1992)

Komödie, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Mirisch/United Artists
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 4.3.1965

Darsteller: Peter Sellers (Inspektor Jacques Clouseau), Elke Sommer (Maria Gambrelli), George Sanders (Benjamin Ballon), Herbert Lom (Chefinspektor Dreyfus), Tracy Reed (Dominique Ballon), Graham Stark (Hercule Lajoy), André Maranne (François)

Produzent: Blake Edwards

Regie: Blake Edwards

Drehbuch: Blake Edwards, William Peter Blatty

Kamera: Christopher Challis

Musik: Henry Mancini

Schnitt: Bert Bates, Ralph E. Winters

Vorlage: Marcel Achard, Harry Kurnitz

Inhalt

Ein vertrottelter Pariser Polizei-Inspektor bringt durch seine konfusen Aufklärungsmethoden in dem Schloß eines Millionärs, das von einer Mordserie heimgesucht wird, alle Beteiligten schrittweise um den Verstand. Nach Der rosarote Panther" (1963) der zweite Film um die berühmte Kunstfigur "Inspektor Clouseau"; übermütige und gagreiche Komödienunterhaltung mit vielen absurden Situationen im Stil der Slapstick-Tradition und parodistischen Blödeleien von teilweise überraschend bitterer Konsequenz."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)