Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Weekend (1962)

Originaltitel: WEEKEND

Drama

Produktionsland: Dänemark
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Cinema/Video International/Christensen
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 6.11.1964

Darsteller: Jens Osterholm (Lars), Birgit Brüel (Tove), Willy Rathnov (Kjeld), Elsebet Knudsen (Bet), Jesper Jensen (Knud)

Produzent: Bent Christensen

Regie: Palle Kjærulff-Schmidt

Drehbuch: Klaus Rifbjerg

Kamera: Georg Oddner

Musik: Erik Moseholm

Schnitt: Maj Soya

Inhalt

Drei junge Ehepaare und ein Einzelgänger üben sich bei einer nächtlichen Strandparty im Partnertausch und geraten dann in eine verkaterte Weltschmerzstimmung, in der sie ihre Lebenswirklichkeit und die eigene Apathie bejammern. Pseudotiefsinnige Verhaltensanalyse nach einem banalen Drehbuch.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)