Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ich und die Kuh

Originaltitel: LA VACHE ET LE PRISONNIER

Komödie

Produktionsland: Frankreich/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Cyclope/Omnia
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 17.5.1960

Darsteller: Fernandel (Charles Bailly), Franziska Kinz (Mutter), Ellen Schwiers (Josefine), Ingeborg Schöner (Helga), Willy Rösner (Vater), Heinrich Gretler (Bockmann)

Produzent: Walter Rupp

Regie: Henri Verneuil

Drehbuch: Henri Verneuil, Henri Jeanson, Jean Manse

Kamera: Roger Hubert

Musik: Paul Durand

Schnitt: Adolph Schlyßleder

Inhalt

Ein französischer Kriegsgefangener in Bayern macht sich mit einer Kuh am Strick auf den langen Weg in die Heimat. Amüsante Komödie mit hintergründiger Note, für die namentlich die Charakterdarstellung Fernandels sorgt. Etwas mehr Tempo hätte dem episodisch angelegten Film allerdings nicht geschadet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)