Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ich dachte, ich wäre tot

Drama

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: Regina Ziegler Prod.
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 14.12.1973

Darsteller: Y Sa Lo (Caroline), Reinhard Bock (Freund), Alexander Bzik (Vater), Ingrid Bzik (Mutter), Vera Müller (Schwester), Wulf Weidner (Schwager), Achim Schmahl (Verlobter)

Produzent: Regina Ziegler

Regie: Wolf Gremm

Drehbuch: Wolf Gremm

Kamera: David Slama

Musik: Peter Schirmann

Schnitt: Dorothee Gerlach

Inhalt

Die Geschichte eines 17jährigen Mädchens, das am Unverständnis und den Erziehungsnormen seiner Eltern zu zerbrechen droht und einen Selbstmordversuch unternimmt. Ein sehr spontaner, leicht zugänglicher Erstlingsfilm, dessen Geschichte glaubwürdig und mit großem Einfühlungsvermögen erzählt wird.