Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Flammen am Horizont

Originaltitel: WRONG IS RIGHT

Drama, Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Rastar/Columbia Pictures
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 17.12.1982

Darsteller: Sean Connery (Patrick Hale), Robert Conrad (General Wombat), George Grizzard (Präsident Lockwood), Hardy Krüger (Helmut Unger), Katharine Ross (Sally Blake), Henry Silva (Rafeeq), Leslie Nielsen (Mallory), John Saxon, Ron Moody

Produzent: Richard Brooks

Regie: Richard Brooks

Drehbuch: Richard Brooks

Kamera: Fred J. Koenekamp

Musik: Artie Kane

Schnitt: George Grenville

Vorlage: Charles McCarry

Inhalt

Die Abenteuer eines erfolgreichen amerikanischen Fernsehjournalisten, der auf seiner Suche nach mediengerechten Sensationen in Verstrickungen zwischen Terrorismus und CIA-Machenschaften gerät, dienen als Folie für ein vielschichtiges Spiel mit Realitätsebenen. Bissige Kritik an einer inhumanen, lediglich an Nervenkitzel interessierten Zivilisation und satirische Angriffe auf amerikanische Politik verbinden sich zu einem filmisch streckenweise virtuosen Rundumschlag, der das Chaos dieser Welt zu makabrer Methode erklärt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)