Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Frankensteins Kung Fu Monster

Originaltitel: V 3 SUPER RIDERS

Aus der Serie Frankenstein: Frankenstein (1931) (1931), Frankensteins Braut (1935) (1935), Frankensteins Sohn (1939), Frankensteins Fluch (1957), Frankensteins Rache (1958), Frankensteins Tochter (1958), Frankensteins Ungeheuer (1963), Frankenstein schuf ein Weib (1966), Frankenstein 70 - Das Ungeheuer mit der Feuerklaue (1966), Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht (1966), Frankensteins Monster-Party (1966), Frankenstein: Zweikampf der Giganten (1966), Frankenstein muß sterben (1969), Frankensteins Schrecken (1970), Frankensteins Horror-Klinik (1973), Andy Warhols Frankenstein (1973), Frankenstein, wie er wirklich war (1973), Frankenstein '80 (1973), Frankenstein (1973) (1973), Frankenstein Junior (1974), Frankensteins Kung Fu Monster (1975), Frankensteins Spukschloß (1975), Casanova Frankenstein (1975), Seelenlos - Ein Mann spielt Gott (1984), Frankenstein 2000 (1984), Die Braut (1985) (1985), Monster Hospital (1988), Roger Cormans Frankenstein (1990), Frankenstein's Baby (1990), Party-Time mit Frankenstein (1991), Dr. Frankenstein (1992)

Eastern, Fantasyfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Hongkong
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: Tong Xong
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 2.4.1976

Darsteller: Lin Yu-Sung, Wan Man-Lee, Wan-Man Lee

Regie: Cheong Qoun-Ling

Drehbuch: Lee Chuang

Inhalt

Frankenstein will wieder einmal die Welt mit Hilfe seiner Monster erobern, aber eine computergesteuerte, mit übermenschlichen Kräften ausgestattete Motorradbande stellt sich ihm erfolgreich entgegen. Sehr schräge Mischung aus Monster-, Science-Fiction-, Biker- und Kung-Fu-Film. Hongkongs B-Filmer verwursten die Monsterfilme ihrer japanischen Kollegen: Für echte Liebhaber ein äußerst bizarres Vergnügen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)