Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Erpressung (1929)

Originaltitel: BLACKMAIL, Verweistitel: Blackmail (1929)

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1929
Produktionsfirma: British International
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 6
Erstauffuehrung: 5.9.1962 ARD/19.3.2002 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (FF, Mono engl.)

Darsteller: Anny Ondra (Alice White), John Longden (Frank Webber), Sara Allgood (Mrs. White), Charles Paton (Mr. White), Donald Cathrop (Tracy)

Produzent: John Maxwell

Regie: Alfred Hitchcock

Drehbuch: Alfred Hitchcock, Benn W. Levy, Charles Bennett

Kamera: Jack Cox

Musik: Hubert Bath, Henry Stafford

Schnitt: Emile de Ruelle

Vorlage: Charles Bennett

Inhalt

Die leichtsinnige Braut eines Scotland-Yard-Beamten tötet einen zudringlichen Maler in Notwehr, worauf sich ein Erpresser einstellt, den der kaltblütige Verlobte in die Flucht jagt. Erster britischer Tonfilm, als Stummfilm 1929 begonnen und mit Dialogen und Geräuschen ergänzt. Im Handlungsaufriß nicht sehr sorgfältig, auch psychologisch wenig aufgearbeitet, erprobt Hitchcock doch souverän die Möglichkeiten der Kriminalspannung. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)