Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Catlow - Leben ums Verrecken

Originaltitel: CATLOW, Verweistitel: Leben ums Verrecken

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Frontier
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 23.3.1972

Darsteller: Yul Brynner (Catlow), Leonard Nimoy (Miller), Jo Ann Pflug (Christina), Daliah Lavi (Rosita), Richard Crenna (Cowan), Jeff Corey (Merridew), Michael Delano (Rio), Julián Mateos (Recalde), David Ladd (Caxton), Bessie Love (Mrs. Frost)

Produzent: Euan Lloyd

Regie: Sam Wanamaker

Drehbuch: Scot Finch, J.J. Griffith

Kamera: Ted Scaife

Musik: Roy Budd

Schnitt: Alan Killice

Vorlage: Louis L'Amour

Inhalt

Ein gutwilliger Marshall soll im Interesse habgieriger Rancher seinen alten Freund Catlow, einen heiteren Gauner und gerissenen Lebenskünstler, verhaften. Beide spielen einander gelegentlich übel mit, besonders als es um einen Goldschatz geht, retten sich aber auch gegenseitig das Leben. Zwar verzettelt sich die Story immer wieder, kommt gar zum Stillstand, doch bietet der Film überwiegend heiter-spannende Unterhaltung. (Titel auch: Leben ums Verrecken")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)