Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Rosary Murders

Originaltitel: THE ROSARY MURDERS, Verweistitel: Der Mörder mit dem Rosenkranz

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: First Take
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 25.10.1988 Video

Darsteller: Donald Sutherland (Father Koesler), Charles Durning (Father Nabors), Belinda Bauer (Pat Lennon), Josef Sommer (Lt. Kosnicki), James Murtaugh (Javison), Kathleen Tolan (Schwester Ann Vania), John Danelle (Detektiv Harris)

Produzent: Robert G. Laurel

Regie: Fred Walton

Drehbuch: Elmore Leonard, Fred Walton

Kamera: David Golia

Musik: Bobby Laurel, Don Sebesky

Schnitt: Sam Vitale

Vorlage: William X. Kienzle

Inhalt

Ein Pater in Detroit wird in eine Mordserie an Ordensangehörigen verwickelt, nachdem sich ihm der Täter im Beichtstuhl offenbart hat. Er greift in die Ermittlungen der Polizei ein, wobei er belastet ist mit dem Gewissenskonflikt um die Wahrung des Beichtgeheimnisses. Ein routiniert inszenierter Krimi, der das amerikanische Kirchenmilieu als illustre Kulisse einer Spannungsgeschichte einsetzt, wobei er jenseits mancher Kinoklischees überraschend seriös alltägliche Situationen, vor allem aber den zentralen Konflikt darstellt. (TV-Titel: Der Mörder mit dem Rosenkranz")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)