Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

40 qm Deutschland

Drama

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: Tevfik Baser/Studio Hamburg
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 31.7.1986/3.3.1988 ZDF/24.6.1988 Kino DDR/22.6.1990 DFF 2/1.6.1997 Video

Darsteller: Özay Fecht (Turna), Yaman Okay (Dursun), Demir Gökgöl (Hodja), Mustafa Gülpinar, Grit Mackentanz

Produzent: Frank Winterstein

Regie: Tevfik Baser

Drehbuch: Tevfik Baser

Kamera: Izzet Akay

Musik: Claus Bantzer

Schnitt: Renate Merck

Auszeichnungen

Locarno (1986, Silberner Leopard)

Inhalt

Ein türkischer Gastarbeiter in Hamburg hält seine junge Frau in der Isolation einer trübseligen Hinterhauswohnung gefangen, um sich in der kalten Welt Deutschlands ein Stück Heimat zu bewahren. Dabei merkt er nicht, daß die Traditionen seiner Väter hierzulande nicht unbeschädigt bleiben und seine Frau daran zugrunde gehen kann. Ein erschütterndes Psychogramm seelischer Not und Verzweiflung durch den Verlust menschlicher und kultureller Einbindung in nationale Traditionen und Sitten, einfühlsam inszeniert und gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)