Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff

Originaltitel: AIRPLANE II: THE SEQUEL

Aus der Serie Die unglaubliche Reise...: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug (1980), Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff (1982)

Komödie, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Howard W. Koch Prod. (für Paramount)
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 22.4.1983/19.2.2001 DVD
DVD-Anbieter: Paramount (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl., Mono dt.)

Darsteller: Robert Hays (Ted Striker), Julie Hagerty (Elaine), Sonny Bono (Bomber), Lloyd Bridges (McCroskey), Chuck Connors (Sarge), William Shatner (Murdock), Raymond Burr (Richter), Rip Torn (Kruger), Chad Everett (Simon Kurtz), Peter Graves (Capt. Oveur), John Vernon (Dr. Stone)

Produzent: Howard W. Koch

Regie: Ken Finkleman

Drehbuch: Ken Finkleman

Kamera: Joseph Biroc

Musik: Elmer Bernstein

Schnitt: Dennis Virkler, Tina Hirsch

Inhalt

Der wegen seiner Kenntnis von Mißständen ins Irrenhaus gesteckte Testpilot eines Space-Shuttle, das zum ersten Linienflug zum Mond starten soll, kann fliehen und rettet das korrupte Flugunternehmen nach zahlreichen Katastrophen. Fortsetzung der unglaublichen Reise" mit einer Fülle von Gags, Geschmacksunsicherheiten und Albernheiten. Für Nonsens-Freunde vor allem unterhaltsam durch die Vielzahl von Anspielungen auf Hollywood und das Weiße Haus (samt Präsidenten) in Washington."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)