Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Zeuge der Nacht

Originaltitel: BEDROOM EYES, Verweistitel: Der intime Zeuge

Aus der Serie Der Zeuge der Nacht: Der Zeuge der Nacht (1984), Bedroom Eyes II (1989)

Kriminalfilm, Psychothriller

Produktionsland: Kanada
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: RSL Entertainment/Moviecorp
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 16.12.1985 Video/30.9.1989 DFF 1

Darsteller: Dayle Haddon (Alixe), Kenneth David Gilman (Harry), Christine Cattell (Caroline), Alf Humphreys, Angus McInnes, Lawrence Phillips (Bert), Jayne Catling (Mary Kittrick)

Regie: William Fruet

Drehbuch: Michael Alan Eddy

Kamera: Miklos Lente

Musik: John Tucker, Paul Hoffert

Inhalt

Ein Börsenmakler, der nachts durch ein Fenster einer jungen Frau bei Sexspielen zusieht, wird Zeuge eines Mordes und gerät durch seine merkwürdige Leidenschaft in Tatverdacht. Psycho-Krimi, der mit den Mustern übersteigerter sexueller Fantasien über Gebühr spekuliert und sich dabei distanzlos in geschmäcklerische Einfälle versteigt; dennoch solide inszeniert. (Fernsehtitel auch: Der intime Zeuge", "Intimer Zeuge")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)