Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das letzte Einhorn

Originaltitel: THE LAST UNICORN

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA/Großbritannien/Japan
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Rankin/Bass/ITC
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 21.10.1983/7.11.2001 Video & DVD
DVD-Anbieter: Concorde (1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Produzent: Arthur Rankin jr., Jules Bass

Regie: Arthur Rankin jr., Jules Bass

Drehbuch: Peter S. Beagle

Musik: Jimmy Webb

Vorlage: Peter S. Beagle

Inhalt

Das letzte Einhorn macht sich auf die Suche nach seinen verschwundenen Artgenossen, befreit sie aus ihrer Gefangenschaft und rettet so das Wunderbare vor dem Aussterben. Ein literarisch anspruchsvolles, aber reichlich kitschiges Zeichentrick-Märchen, das dem Wunsch nach einer Herrschaft der Poesie und dem Sieg des Schönen über Gewalt und Zerstörung Ausdruck verleiht. Tricktechnisch auf biederstem Fernseh-Niveau.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)