Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ball im Savoy (1934)

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Österreich/Ungarn
Produktionsjahr: 1934
Produktionsfirma: City-Filmproduktion/Hunnia-Film
Länge: 74 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 1953 Kino/6.10.1990 SAT 1

Darsteller: Gitta Alpár (Anita Helling), Rose Barsony (Mary von Wollheim), Hans Jaray (Baron Andre v. Wollheim), Felix Bressart (Sekretär Birowitsch), Willy Stettner (Zimmerkellner Jean)

Produzent: Ernst Gál

Regie: Stefan Székely

Drehbuch: Hermann Kosterlitz, Geza von Cziffra

Kamera: Stefan Eiben

Musik: Paul Abraham

Vorlage: Fritz Löhner-Beda, Alfred Grünwald

Inhalt

Während ein Baron sich als Kellner ausgibt, um das Herz einer verehrten Sängerin zu erobern, schlüpft der wirkliche Kellner in die Rolle des Adeligen, um ihn gebührend zu vertreten. Bei einem von Zwischenfällen überschatteten Ball im Savoy fliegt der Schwindel auf. Verwechslungskomödie nach dem üblichen Muster.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)