Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Originaltitel: ALIEN

Aus der Serie Alien: Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979), Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt. Director's Cut (1979/2003), Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück (1980), Aliens - Die Rückkehr (1986), Alien 3 (1991), Alien - Die Wiedergeburt (1997)

Horrorfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.10.1979/10.8.1990 Kino DDR/29.12.1997 Video/25.5.2000 DVD/10.12.2003 DVD (Q-Box)/26.10.2010 BD (A
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Tom Skerritt (Dallas), Sigourney Weaver (Ripley), Veronica Cartwright (Lambert), John Hurt (Kane), Harry Dean Stanton (Brett), Ian Holm (Ash), Yaphet Kotto (Parker)

Produzent: Gordon Carroll, David Giler, Walter Hill

Regie: Ridley Scott

Drehbuch: Dan O'Bannon, Ronald Shusett

Kamera: Derek Vanlint

Musik: Jerry Goldsmith

Schnitt: Terry Rawlings, Peter Weatherley

Effekt: David Watkins, David Watkins, Phil Knowles, Phil Knowles, Roger Nichols, Roger Nichols, Denis Lowe, Denis Lowe, Neil Swan, Neil Swan, Guy Hudson, Guy Hudson, Carlo Rambaldi, Carlo Rambaldi, Bernard Lodge, Bernard Lodge

Auszeichnungen

Oscar (1980, Beste Spezialeffekte), Oscar (1980, Beste Spezialeffekte), Oscar (1980, Beste Spezialeffekte – Carlo Rambaldi), Oscar (1980, Beste Spezialeffekte), Oscar (1980, Beste Spezialeffekte)

Inhalt

Ein Notrufsignal weckt die Besatzung des Fabrik-Raumschiffes Nostromo" aus ihrem Kälteschlaf. Bei der Suche nach der Ursache für das Signal wird ein Besatzungsmitglied von einem fremdartigen Monster überfallen, das nach und nach die gesamte Mannschaft tötet und als unvermeidbares Unheil die Erde ansteuert. Nur eine junge Frau kann sich zur Wehr setzen. Eine extrem spannende, stilistisch brillante Variation des Science-Fiction-Motivs der Bedrohung durch ein außerirdisches Lebewesen, mit deutlichen sexual-psychologischen Akzenten. Ein Film mit einer perfekt entwickelten Spannungsdramaturgie; die düsteren Albtraumwelten wurden von dem Maler H.R. Giger entworfen. (Fortsetzungen: "Aliens - Die Rückkehr", "Alien 3", "Alien - Die Wiedergeburt")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)