Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Schloß im Spinnwebwald

Originaltitel: KUMONOSU-DJO

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Japan
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Toho
Länge: 110 Minuten
Erstauffuehrung: 30.8.1965 ARD

Darsteller: Isuzu Yamada (Asaji), Toshirô Mifune (Taketoki Washizu), Takashi Shimura (Noriyasu Odagaru), Minoru Chiaki (Yoshiaki Miki), Chieko Naniwa (Hexe)

Produzent: Sojiro Motoki, Akira Kurosawa

Regie: Akira Kurosawa

Drehbuch: Hideo Oguni, Shinobu Hashimoto, Ryuzo Kikushima, Akira Kurosawa

Kamera: Asakazu Nakai

Musik: Masaru Satô

Schnitt: Akira Kurosawa

Vorlage: William Shakespeare

Inhalt

Shakespeares Macbeth", inhaltlich getreu und formal brillant in eine stilisierte japanische Ritterzeit versetzt. Das blutige Drama vom Königsmord aus maßlosem Ehrgeiz bekommt jedoch einen modernen Akzent. Ebenso abschreckend wie der skrupellose Kampf um die Macht zeigt sich die Unterdrückung der Machtlosen. Kurosawa entfaltet ein Samurai-Epos von überwältigender visueller Kraft, dessen ethische Grundproblematik universelle Bedeutung bekommt. Eine gelungene Synthese aus europäischer Literaturtradition und den rituellen Darstellungsformen der japanischen Kultur."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)