Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Herkules erobert Atlantis

Originaltitel: ERCOLE ALLA CONQUISTA DI ATLANTIDE

Abenteuerfilm

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: SPA/Comptoir
Länge: 103 Minuten
FSK: ab 12; f (fr. nf)
Erstauffuehrung: 2.2.1962

Darsteller: Reg Park (Herkules), Fay Spain (Antenea), Laura Altan (Ismene), Ettore Manni (Androkles), Luciano Marin (Illo), Salvatore Furnari (Timoteus)

Produzent: Danilo Marciani

Regie: Vittorio Cottafavi

Drehbuch: Vittorio Cottafavi, Duccio Tessari

Kamera: Carlo Carlini

Musik: Gino Marinuzzi

Schnitt: Maurizio Lucidi

Inhalt

Nach vielen Abenteuern verschlägt es den Göttersohn Herkules nach Atlantis, wo er die Inselkönigin Antenea bekämpfen muß, die die Götter der Griechen stürzen will. Nach vielen Kämpfen und Kraftakten versinkt das Inselreich bei einem gewaltigen Vulkanausbruch in den Fluten des Meeres. Teuer produziertes Monumentalepos, dessen Aufwand in keinem Verhältnis zum Inhalt steht: eine Heldensage im veräußerlichten Comic-Stil.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)